"Kinder und Jugendliche gehören immer ins Zentrum unserer Politik!" | Ulrike Bahr Rede | Haushalt 22

Rede der Vorsitzenden des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (FSFJ) und Augsburger Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr (SPD) zum Entwurf des Einzelplans 17 des Haushaltsgesetzes 2022 im Bereich Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der Haushaltsausschuss hat in seinen Beratungen eine Erhöhung der Ansätze für „Zuschüsse und Leistungen für laufende Zwecke an Länder, Träger und für Aufgaben der freien Jugendhilfe“ um 26,2 auf 294,1 Millionen Euro durchgesetzt. Davon sollen 15 Millionen Euro für das Programm Respekt Coaches, das durch die Jugendmigrationsdienste umgesetzt wird, eingesetzt werden. Die reguläre Unterstützung der Jugendmigrationsdienste wird um acht Millionen Euro erhöht.