Jetzt bewerben für die Jugendpressetage vom 17. bis 19. Oktober 2018 in Berlin

31. August 2018

Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren, die sich für Politik interessieren und überlegen Journalist/in zu werden, können sich jetzt für die Jugendpressetage der SPD-Fraktion in Berlin bewerben. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das einen intensiven Einblick in das Zusammenspiel von Medien und Politik in der Hauptstadt bietet.

„Die Jugendpressetage der SPD-Bundestagsfraktion sind eine tolle Gelegenheit mitzuerleben, wie Nachrichten entstehen und Medien über Politik berichten“, sagt die Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr. „Die Jugendlichen bekommen sowohl einen Einblick in die Arbeit von Journalistinnen und Journalisten sowie unserer Pressestelle als auch in den Arbeitsalltag von uns Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Übernachtung und Verpflegung werden gesponsert“.

Während des dreitägigen Programms nehmen die Jugendlichen an einer Pressekonferenz mit der Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, teil, sie besuchen die Studios von RTL / ntv, sie führen Gespräche mit Hauptstadtjournalisten (Print, Rundfunk, Online), besuchen eine Plenarsitzung des Deutschen Bundestages und diskutieren mit Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion zu aktuellen politischen Themen. Interessenten werden gebeten, in einer Email an ulrike.bahr.wk@bundestag.de zu schreiben, warum sie bei den Jugendpressetagen der SPD-Bundestagsfraktion dabei sein wollen und beschreiben, welche journalistischen Erfahrungen sie mitbringen und warum sie sich für Journalismus und Politik interessieren. Einsendeschluss ist der 10. September 2018.

Teilen