Aktuelle Informationen aus Berlin - Maßnahmen zur Unterstützung in der Corona-Krise

26. März 2020

Die Bewältigung der Corona-Krise bedeutet einen historischen Kraftakt für uns alle. Das gilt für den Alltag genauso wie für den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft. Die Bundesregierung setzt alle Kräfte dafür ein, um den Folgen der Krise wirksam, schnell und pragmatisch entgegenzutreten.

Arbeitsminister Hubertus Heil und Wirtschaftsminister Peter Altmaier haben ein Notprogramm aufgelegt, das der Bundestag in dieser Woche beschlossen hat.

  • Mit Kurzarbeit werden wir gemeinsam Beschäftigung sichern.
  • Das Arbeitsministerium richtet eine Clearing-Stelle ein, um arbeitsrechtliche Fragen aller Art schnell und unbürokratisch zu klären.
  • Wir arbeiten daran, gemeinsam mit den Sozialpartnern bei Schließung von Schulen und Kitas die Löhne betreuender Eltern zu sichern.

Weiterführende Hinweise gibt es auch auf den Webseiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Bundeswirtschaftsministeriums.

Zusammenfassend hat auch die SPD-Bundestagsfraktion Fragen und Antworten aufbereitet. Sobald es neue Informationen gibt, werde ich sie Ihnen hier zur Verfügung stellen.

Informationen SPD-Fraktion Bundestag Corona (PDF, 243 kB) (Stand 25.3.2020)

Es gibt viele Hilfsangebote - für Beschäftigte, Unternehmen, Familien, Mieter*innen u.v.m. Die SPD hat sie hier für Sie zusammengestellt : SPD / Aktuelles / Corona

Teilen