Vorankündigung: Mutter, Vater, Kind und Job...

27. Oktober 2014

Ulrike Bahr und Sönke Rix diskutieren Fragen zur Familienpolitik

2015 kommt es mit der Einführung des "Elterngeld Plus" in der Familienpolitik zu wesentlichen Neuregelungen. Mütter und Väter können länger Elterngeld beziehen, wenn sie Teilzeit arbeiten. Zudem kann die Elternzeit flexibler gestaltet werden. Die SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr und Sönke Rix, familienpolitischer Sprecher der SPD- Bundestagsfraktion, laden darum alle Interessierten am 29.10.2014 um 18:30 Uhr in das S-Forum der Neuen Stadtbücherei Augsburg (Ernst-Reuter-Platz 1, 86152 Augsburg) ein, um über die aktuelle Familienpolitik zu diskutieren.

Die Mehrheit der Eltern wünscht sich, Familie und Beruf besser in Einklang zu bringen. Mütter und Väter wollen sich Familienarbeit und Erwerbsarbeit stärker partnerschaftlich teilen. „Mit der Neuregelung des Elterngeld Plus und der flexibleren Regelung der Elternzeit gehen wir den ersten Schritt zu einer flexiblen Familienarbeitszeit, die helfen soll, Familie und Beruf besser zu vereinbaren“, so Ulrike Bahr.

Parallel zu diesen Maßnahmen müssen Bund, Länder und Kommunen weiter am Ausbau qualitativ hochwertiger Kinderbetreuung arbeiten. Zudem sind die Unternehmen gefordert, Arbeitsplätze zu bieten, die flexibel an die Situation berufstätiger Eltern angepasst werden können. Zu diesen Herausforderungen möchte Ulrike Bahr mit allen Interessierten in Augsburg in einen Dialog treten. Hierzu lädt die Bundestagsabgeordnete am Mittwoch ganz herzlich ein. „Familienpolitik ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Deshalb müssen wir auch gemeinsam und im Dialog Lösungen entwickeln“, betont Ulrike Bahr.

  • 30.07.2016, 14:00 – 18:00 Uhr
    Sommerfest der SPD Augsburg | mehr…
  • 12.08.2016, 16:45 Uhr
    Gedenkstunde für Bebo Wager | mehr…
  • 07.10.2016, 15:00 – 17:00 Uhr
    Bürgersprechstunde | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Meine nächste Bürgersprechstunde findet ausnahmsweise am Donnerstag, 21.07.2016, 15-17 Uhr, statt. Bitte melden Sie sich telefonisch im Wahlkreisbüro an (0821 6505440).